Logo

HomeForumGalerieBerichteTechnikLinksImpressum

Technik

N

  Saurer2
Nachschaltgetriebe Ein zwischen Basis-Getriebe und Kardanwelle verbautes zweistufiges Planetengetriebe, über das sic die Zahl der schaltbaren Gänge verdoppeln lässt (auch grosse und kleine gruppe genannt). Man schaltet zunächst die Gänge des Basis-Getriebe und betätigt dann den Range-Gruppen-Umschalter am Ganghebel. Oftmals werden Vor- und Nachschaltgetriebe kombiniert, wodurch in schweren LKW bis zu 16 Fahrstufen zur Verfügung stehen.
   
   
   
   

(C) 2009 René Schneeberger